Bildersuche

schliessen

Steckbrief
Sizilien

Die Autonome Region Sizilien (italienisch Regione Siciliana) ist eine der 20 Regionen der Italienischen Republik. Sie umfasst die Insel Sizilien und einige vorgelagerte kleinere Inseln und Inselgruppen.

Die Region hat eine Fläche von 25.703 km² und 4.968.410 Einwohner (Stand: 31. Dezember 2019), womit ihre Bevölkerungsdichte vergleichbar mit der von Italien selbst ist. Hauptstadt und Regierungssitz der Autonomen Region sowie ihre einwohnerstärkste Stadt ist Palermo. Weitere große Städte sind Catania, Messina und Syrakus.
Sizilien hat den Status einer autonomen Region mit Sonderstatut (italienisch Regione a statuto speciale), der eine eigene Regionalverfassung und eine größere Autonomie in den Bereichen Verwaltung und Finanzen garantiert.

Das Territorium der Autonomen Region Sizilien ist in der Verfassung (dem Sonderstatut) der Region festgelegt. Es umfasst neben der Hauptinsel Sizilien die Inselgruppen der Ägadischen, Liparischen und Pelagischen Inseln sowie die Einzelinseln Ustica und Pantelleria.

Wichtiger Hinweis:

Dieser beschreibende Text basiert auf dem Artikel Sizilien aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.